Zur Person

Philippe Ohl

Philippe Ohl arbeitet hauptberuflich als Schlagzeuger im Staatsorchester Stuttgart. Zuvor war er als Schlagzeuger beim Sinfonieorchester Basel engagiert. Seit 2006 produziert er im Audio- und Videobereich für zahlreiche Kunden wie das Staatstheater Stuttgart, das Opernfestival "Rossini in Bad Wildbad", das Institut für Auslandsbeziehungen und den SWR. Philippe Ohl verbindet mit "philo-media.de" seine Erfahrung und Fachkenntnis im musikalischen Bereich mit seiner Begeisterung für elektronischen Musik- und Medienproduktion.


Musikalisch ausgebildet wurde Philippe Ohl ab dem Alter von 6 Jahren am Klavier. Ab dem 7. Lebensjahr begann seine Mitgliedschaft bei den "Münstersängerknaben Rottweil". Mit 9 Jahren begann er seine Ausbildung als Schlagzeuger an der Musikhochschule Trossingen bei Prof. Hermann Gschwendtner und später bei Michael H. Lang an der Musikschule Tuttlingen. 


Ab dem 13. Lebensjahr begann eine Ausbildung zum nebenberuflichen Organisten und Chorleiter bei Hans-Peter Braun (Stiftskantor in Tübingen), die er im Alter von 17 Jahren mit der C-Prüfung abschloss. 

Im Bereich der Jazz- und Popularmusik war Philippe Ohl ab dem 14. Lebensjahr als Mitglied zahlreicher Bands verschiedenster Stilrichtungen tätig und verfügt in diesem Segment über einen reichen Erfahrungsschatz. 

Im Jahr 1999 gründeten die Brüder Daniel und Philippe Ohl den philoTon-Verlag, einen auf Schlagzeugliteratur im Musikschulbereich spezialisierten Notenverlag, für den Philippe Ohl zahlreiche Kompositionen beisteuert.